Home Desktop
Shadow

Buchtipp

Jürgen Kappel: 

Im Einsatz für den Frieden

Militärseelsorge vor neuen Herausforderungen

Erschienen im Bonifatius Verlag, Paderborn. Kartoniert. 31. August 2016, 208 Seiten. ISBN/EAN: 978-3-89710-659-8

Link zum Buch

Leseprobe

Übung im KFOR-Einsatz © Jürgen Kappel

Übung im KFOR-Einsatz © Jürgen Kappel

Ein fast vergessener Auslandseinsatz

Reportage, erschienen in 'Kompass. Soldat in Welt und Kirche'. Ausgabe 01/16

Eine Gruppe schwarz gekleideter Demonstranten belagert das von Polizeikräften geschützte Parlamentsgebäude. Die Demonstranten sind mit Knüppeln und Molotowcocktails bewaffnet. Sie schreien und drohen den Polizeikräften mit den Fäusten und machen sich auf diese Weise Mut, das Parlamentsgebäude zu stürmen. In diesem Moment tritt die KFOR-Truppe auf den Plan. Unter dem Schutz von mehreren Panzerwagen gelingt es den Soldaten, auf das Gelände zu gelangen und die gewaltbereiten Kräfte unter dem Einsatz von Tränengas zurückzudrängen. Am Ende flüchten die Demonstranten vor der Kraft der KFOR-Truppe.

Anteil nehmen

Die gewaltsamen Szenen beeindrucken. Jedoch spielt sich der Einsatz nicht in der Realität ab. Die einzelnen Schritte entsprechen den Planungen einer Übung, die im Militärcamp in Novo Selo nahe Pristina stattfindet. Das Miteinander von Truppen verschiedener Nationalitäten ist ein wesentlicher Aspekt der Übung. Auf den Hügeln beobachten nicht nur Kommandeure der Einheiten die Szene, auch Militärpfarrer Andreas Vogelmeier verfolgt interessiert das Rollenspiel. Der 44-jährige katholische Seelsorger signalisiert durch seine Körpersprache und Mimik, dass er Anteil nimmt an dem Dienst der Soldaten – zum Beispiel, wenn Gasgranaten auf den Panzerwagen geworfen werden und explodieren oder der Einsatz von Schlagstöcken mit großer Härte geführt wird. Vogelmeier ist kein Unbekannter bei den Soldaten. Die Kameraden sprechen ihn freundlich an und freuen sich, dass er da ist – ein Indiz dafür, dass er anerkannt ist. ...

 

Diese und weitere Reportagen lesen Sie im Buch von Jürgen Kappel.

Shadow